Autor - Andresen, Liv (deutsch)

TitelSEX - Von Spaß war nie die Rede 2
AutorVolker Surmann
Sprachedeutsch
BuchtypKurzgeschichten
Jahr2009, Erstausgabe: 2009
BuchformatTaschenbuch
GenreHumor
Seiten222
Preis12.90 Euro
ISBNISBN13: 978-3-938625-57-6
VerlagSatyr
Inhalt
5: Das Rezept (Volker Surmann)
7: Abschnitt: I. Erste Bissen
7: Die Entwicklungshelferin (Peter Düker)
11: Pubertätsknutschen (Barbara Rademacher)
15: Nacktschnecken (Anselm Neft)
20: Brot (Ahne)
24: Kindersex (Ilka Schneider)
28: Der Palast der Republik (Harry Kienzler)
31: Tut weh (Udo Tiffert)
34: Holm tut es (Matthias Keidtel)
42: Besuch einer Hure (Uli Hannemann)
44: Sex mit Tieren (Lutz von Rosenberg Lipinsky)
48: Abschnitt: II. Plötzlicher Heißhunger
48: Ich Tarzan, du Jane (Marina Barth)
53: In ihrem früheren Leben war Steffi eine keltische Druidin (Nico Walser)
58: Wär ich doch Arzt (Petra Brumshagen)
62: Am Gemüsestand (Horst Evers)
65: One Night in Paris (Annette Kruhl)
71: Jackpot (Laabs Kowalski)
77: Wie aus gutem Sex mal schlechter wurde (Lea Streisand)
80: Abschnitt: III. Verdorbener Brei
80: Die Hitze der Nacht (Georg Schnitzler)
85: Die ersten Leiden des jungen G. (Gerlis Zillgens)
97: Wo kommt all der Hass her? (Christian Bartel)
102: Unterdosis (Lars Ruppel)
104: Wer zuerst kommt, kommt zuerst (Bente Varlemann)
107: Männer's Gesundheit (Jess Jochimsen)
110: Dr. Fantastisch (Katinka Buddenkotte)
115: Telefonsex mit Edna (Kersten Flenter)
119: Expedition ins Tierreich (Volker Surmann)
125: Abschnitt: IV. Wasser im Mund
125: Meine schönste Wichsfantasie (Andreas »Spider« Krenzke)
130: Etagensex (Martina Brandl)
135: Stratmanns Strategie (Jan Gympel)
139: Muttis Söhnchen (Birgit Süß)
143: Über Sex reden (Sacha Brohm)
147: Selbstpedding (Kirsten Fuchs)
150: Abschnitt: V. Geschmacksverstärker
150: Das Fummeln an sich (Sebastian Lehmann)
153: Ein Hetero schaut einen Homosexuellen-Porno. Oder: Gute Nacht mit Nightout (Robert Rescue)
156: Das Sexualverhalten der Spezies Mensch, erläutert anhand gattungsspezifischer Lehrfilme aus dem Bestand von Robert Rescue (Paul Bokowski)
160: Familienausflug zur Venus (Andreas Monning)
163: Der Geburtstag (Andreas Hauffe)
168: Valentinstag (Michael-André Werner)
174: Abschnitt: VI. Promidinner
174: Der kleine Unterschied. Oder: Wie es geschah, dass ich Alice Schwarzer penetrierte (Peter Märtens)
180: Tod und Auferstehung mit Edgar Wallace (Micha Ebeling)
186: Jim Morrison (Moses Wolff)
188: Wie Günter Grass mir meine Jugend versaut hat (Heiko Werning)
194: Abschnitt: VII. Wer's mag ...
194: Superhengst vs. Meerjungfrau (Lino Wirag)
201: Der Beischlaf an sich (Liv Andresen)
203: Onanieren für die Unsterblichkeit. Oder: Zwei Fäuste für ein Hngahh-Halleluja! (Michael Jakob)
207: Wie ich mal auf einer schwulen Fetischparty war (Volker Surmann)
213: Stefan und die Suppe (Matthias Reuter)
216: Abschnitt: Epilog
216: Die Erotik und ich (Dagmar Schönleber)
219: Abschnitt: Die Autorinnen und Autoren: biografische Notizen
TitelSEX - Von Spaß war nie die Rede
AutorVolker Surmann
Sprachedeutsch
BuchtypKurzgeschichten
Auflage4
Jahr2009-10, Erstausgabe: 2008
BuchformatTaschenbuch
GenreHumor
Seiten223
Preis12.90 Euro
ISBNISBN13: 978-3-938625-47-7
VerlagSatyr
Inhalt
5: Kommentar: Vorwort (Volker Surmann)
7: Prolog: 30 Kennzeichen von schlechtem Sex (Volker Surmann)
9: Abschnitt: I. Startschwierigkeiten
10: Wie ich mal dachte, dass mir vielleicht was Schlimmes passiert, mir dann aber doch nichts passierte, sondern einem anderen was anderes, was aber noch viel schlimmer war (Micha Ebeling)
16: David, seine Mutter und der Dorsch (Christian Bartel)
21: Und um 23.15 Uhr: »Erotisches zur Nacht« (Nils Heinrich)
25: Ich, René und der erotische Abend (Liv Andresen)
28: Sag nicht schlechter Sex, sag erstes Glück (Peter Düker)
34: Entjungferung bei Johnny Cash (Falko Henning)
38: Wie ich meine erste Freundin gekriegt habe, bzw. von ihr gekriegt wurde (Volker Strübing)
40: Mein erstes Mal (Michael Bittner)
43: Abschnitt: II. Sackgassen
44: Gefühl für Bücher (Lea Streisand)
45: Single Rebellen. Oder: Weihnachten zu Hause (Sebastian Lehmann)
48: Ficken! (Tube)
51: Die Vierte (Gerlis Zillgens & Bernd Gieseking)
58: Knut (Sarah Hakenberg)
62: Der Doofe (Andreas Hauffe)
68: Abschnitt: III. Verkehrspannen
69: Turnunterricht (Martina Brandl)
73: Ching, Chang, Chong (Uli Hannemann)
76: Bettgeflüster im Zeichen des Zorro (Katinka Buddenkotte)
82: Entfesselte Leidenschaft (Heiko Werning)
88: Das Date (Barbara Rademacher)
92: Gabi (Marc-Uwe Kling)
95: Sex ist manchmal gar nicht so gut ... (Bente Varlemann)
98: Sabine. Oder: Warum Kondome nicht immer was nützen (Tube)
102: Havarie im Feuchtgebiet (Andreas »Spider« Krenzke)
107: Slapstickwichsen (Kirsten Fuchs)
112: Abschnitt: IV. Montagsautos
113: Mein schlechtester Sex. Platz 2: Uwe (Volker Surmann)
117: Sex and the pity (Dagmar Schönleber)
122: Abriss vom Aufriss (mit Abriss) (Liv Andresen)
124: Der Bericht von Moltmann & Schipinsky im Urlaub. Ein Plädoyer für Gleitgel in fünf Akten und einem Epilog (Jess Jochimsen)
129: Bodo Bock (Sarah Schmidt)
135: Ablenkungsmanöver (Anny Hartmann)
139: Mein schlechtester Sex. Platz 1: Björn (Volker Surmann)
143: Abschnitt: V. Tuning
144: Reparatur (Jan Gympel)
150: Betriebswirtschaftliche Verbalerotik (Michael Jakob)
153: Dachs, Häsin, Chemie (Maik Martschinkowsky)
155: Die Experimente des Dr. Füssli (Anselm Neft)
163: Konrads Konzept (Jan Gympel)
169: Abschnitt: VI. Sonderausstattung
170: Es gibt keinen schlechten Sex, es gibt nur falsche Kleidung (Kersten Flenter)
176: Die Schlager-Nackt-Party (Paul Bokowski)
181: Porno Superstar! (Nico Walser)
185: Männergesellschaft. Oder: Der Versuch, online zu kommen. (Volker Surmann)
190: Astralsex (Anselm Neft)
194: Die Traumfee (Michael-André Werner)
199: Abschnitt: VII. Am Wegesrand
200: Subtalk (Ilka Schneider)
203: Ein Gramm (Volker Backes)
209: Dr. Hirschhausen klärt auf (Dr. med. Eckart von Hirschhausen)
212: Wahnsinn in Gesellschaft. Oder: Allzumenschliches in der Bibliothek (Lea Streisand)
218: Epilog: Woran man erkennt, dass man guten Sex hatte (Kirsten Fuchs)
221: Abschnitt: Die Autorinnen und Autoren